Aus einer Laune heraus haben sich ein paar Arbeitswütige aus den einzelnen Gliederungen im Jahr 1995 zusammengesetzt und wollten die Stockacher Fasnacht wiederbeleben. Aus dem einstigen "Stammtisch" ist inzwischen eine Arbeitsgemeinschaft mit festen Sitzungen und öffentlichen Aktionen geworden. Seit 2005 sind wir offiziell die Jugendabteilung des Hohen Grobgünstigen Narrengerichts zu Stocken.

Unter der Führung von Roland Drews gruppierte sich im Laufe der Zeit ein fester Kreis, der nach und nach die verschiedensten Aktionen ins Leben rief. So z.B. die Fasnachts-Häs-Börse, Bastel-Nachmittage, Beach-Party und vieles mehr. Manches wurde nur ein oder zwei mal durchgeführt, aber andere Veranstaltungen haben bis heute Tradition und sind inzwischen ein fester Bestandteil der Stockacher Fasnacht geworden.

Andreas Schneider übernahm 2003 von Roland Drews das Amt des Vorsitzenden des Arbeitskreises. Seit Aschermittwoch 2007 wird der Arbeitskreis Narresome von Dajana Kaufmann und ihrer Stellvertreterin Tamara Kuntz geführt. An der Jahreshautversammlung 2011 wurde Sarah Sommerfeld als neuer Vize kommissarisch für ein Jahr gewählt. Die anderen Mitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt. Zur Jahreshautversammlung 2012 gab es dann wieder weitreichendere Veränderungen. Sarah Sommerfeld hat das Amt der Vorsitzenden übernommen und ihr zur Seite steht als Vize Volker Hirling. Das Amt der Schriftführers wurde mit Kevin Hirling besetzt.

Zu unseren Veranstaltungs-Highlights zählen sicher u. a. die jährlich stattfindenden Workshops mit den Kindern in der Aula der Grund-, Haupt- und Werkrealschule, sowie unsere Fasnachtsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Mitglieder des Arbeitskreis Narresome: (bitte klicken)